Die erste CD der „Mütter“ – live, authentisch und in Farbe!

Sie balancieren zwischen Wäschebergen und Stimmungstälern, lackierten Fußnägeln und Windpocken, Küche und Bühne, Puschen und Pailetten. Ein gewagter Drahtseilakt, den „Die Mütter“ bereits seit 1999 mit Bravour meistern. Seither sind sie Balsam für die gestresste Frauenseele und geben auch den Männern Einblick in die geheimnisvolle Welt des anderen Geschlechts.

Thea Eichholz, Carola Rink und Margarete Kosse studieren all die Herausforderungen, die ihnen als Mütter und Ehefrauen im Alltag begegnen, im Selbstversuch. Mit ihrem Programm zünden sie dabei ein Feuerwerk aus Gags und Slapstick, Hip-Hop, Schnulzen und Chansons – und das mit wunderschönem Satzgesang!

Mal komisch, mal nachdenklich singen, plaudern und tratschen die drei Freundinnen über ihr Leben. Dazu gehört der alltägliche überlebenskampf genauso wie das Gezicke unter Frauen und der Glaube an Gott, der unweigerlich Humor haben muss, wenn man sich dieses Trio genauer betrachtet …

Mit aufwändig gestaltetem Booklet: DigiPack, durchgehend farbig, mit vielen Texten und Fotos!

Einige Titel: Kann den Bügeln Sünde sein? / Muttertag / Zwei linke Hände / Hefe / Gewöhn mein Herz / Nee, wat siehste gut aus / Das kann doch eine Mutter nicht erschüttern / Mann müsste Geschirr spülen können

Produzenten: Eberhard Rink und Lothar Kosse

Erscheinungstermin Januar 2006 bei:
Gerth Medien
Best.-Nr. 939634
4029856396347
77 Minuten

Menü